Start-up

Zeigt 18 Produkt(e)

DrivePro Start up vorbestellt S

DrivePro Start-up vorab Bauform A, B, FR4-7
1 Umrichter. Bestellung mindestens 15 Werktage vor Inbetriebnahme.
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen.100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die FUs optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1324 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1321 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up S

DrivePro Start-up Bauform A, B, FR4-7
1 Umrichter Bestellung 2-14 Werktage vor Inbetriebnahme
(Bitte telefonisch avisieren für eilige Inbetriebnahmen)
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen.100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die FUs optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1324 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1321 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up vorbestellt M

DrivePro Start-up vorab Bauform C, D, FR8-11
1 Umrichter Bestellung mindestens 15 Werktage vor Inbetriebnahme.
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen. 100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die FUs optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1325 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1322 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up M

DrivePro Start-up Bauform C, D, FR8-11
1 Umrichter Bestellung 2-14 Werktage von Inbetriebnahme
(Bitte telefonisch avisieren für eilige Inbetriebnahmen)
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen. 100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die FUs optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1325 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1322 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up vorbestellt L

DrivePro Start-up vorab Bauform E, F, FR12-14
1 Umrichter. Bestellung mindestens 15 Werktage vor Inbetriebnahme.
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen. 100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die FUs optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1326 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1323 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up L

DrivePro Start-up Bauform E, F, FR12-14
1 Umrichter. Bestellung 2-14 Werktage von Inbetriebnahme
(Bitte telefonisch avisieren für eilige Inbetriebnahmen)
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen.100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die FUs optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1326 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1323 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up vorab kleine Bauform

DrivePro Start-up vorab Bauform A, B, FR4-7
Tagessatz
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals
zu vorgenommenen Einstellungen.100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die Frequenzumrichter optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1324 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1321 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up kleine Bauform 1Tag

DrivePro Start-up Bauform A, B, FR4-7
Tagessatz
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen.100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll

Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die Frequenzumrichter optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1324 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1321 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up vorab mittlere Bauform

DrivePro Start-up vorab Bauform C, D, FR8-11
Tagessatz
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen.100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die Frequenzumrichter optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1325 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1322 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up mittlere Bauform 1Tag

DrivePro Start-up Bauform C, D, FR8-11
Tagessatz
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen.100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die Frequenzumrichter optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1325 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1322 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up vorab grosse Bauform

DrivePro Start-up vorab Bauform E, F, FR12-14
Tagessatz
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen.100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die Frequenzumrichter optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1326 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1323 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro Start-up grosse Bauform 1Tag

DrivePro Start-up Bauform E, F, FR12-14
Tagessatz
DrivePro Start-up beinhaltet:
Überprüfung der Installation, Einstellen und optimieren der Umrichterparameter,
Funktionstest Umrichter mit Motor, Unterweisung des Anlagenpersonals zu
vorgenommenen Einstellungen.100km Reisekosten/km inkludiert.
Übergabe gespeicherter Aufzeichnungen und Inbetriebnahmeprotokoll
Um die Inbetriebnahme durchführen zu können, müssen die
Frequenzumrichter komplett betriebsbereit angeschlossen sein. Die
Installation und Montagearbeiten sind nicht Inhalt der Inbetriebnahme.
Die Anlage sollte unter realen Lastbedingungen betrieben werden können,
nur so können die Frequenzumrichter optimal parametriert werden.
Die IBN erfolgt gemeinsam mit dem Auftraggeber und dem Betreiber der
Anlage, nach Terminabsprache innerhalb der Danfoss Kernarbeitszeit. Zur
Abstimmung der Geräteeinstellungen ist eine berechtigte Person vom
Kunden/Auftraggeber zu benennen, die während der Justierarbeiten zur Verfügung steht

Optional erhältlich:
130R1326 Feldbus Schnittstellentest mit dem Steuerungssystem (Abrechnung nach Aufwand)
130R1323 Sonderapplikation wie z.B. Positionieren, Synchronisieren,
Kaskadenregler etc. (Abrechnung nach Aufwand)

DrivePro SU + spec. applications small

DrivePro Start-up Sonderapplikation S

DrivePro SU + special application medium

DrivePro Start-up Sonderapplikation M

DrivePro SU + spec. applications large

DrivePro Start-up Sonderapplikation L

DrivePro SU + ctr interface test small

DrivePro Start-up Steuerinterface Test S

DrivePro SU + ctr interface test medium

DrivePro Start-up Steuerinterface Test M

DrivePro SU + ctr interface test large

DrivePro Start-up Steuerinterface Test L

Ansicht: